Dem Alltag entfliehen, endlich einmal völlig abschalten und ausgiebige Wellness-Behandlungen genießen: Womöglich eins der schönsten Muttertagsgeschenke von Töchtern für ihre Mutter ist ein gemeinsamer Aufenthalt im Wellnesshotel oder auf der Schönheitsfarm, um in völliger Entspannung Zeit miteinander zu verbringen.

Wellness-WochenendeAchten Sie aber unbedingt darauf, dass es nicht nur Beauty-Behandlungen und Wellness-Angebote im Hotel gibt, sondern auch ein schönes Restaurant, in dem es sich gemütlich schlemmen und nach dem Saunagang das eine oder andere Glas Wein genießen lässt.

Wer massiert und gepflegt, manikürt und pedikürt wurde und vollkommen entspannt ist, sollte nicht anschließend durch die Gegend laufen müssen für ein gutes Essen – es sei denn, sie möchte es unbedingt, dann ist ein Wellnesshotel in einer besonders schönen Gegend natürlich ein Bonus.

Wählen Sie das Wellnesshotel auch besser nicht nach dem niedrigsten Sparpreis aus, sondern danach, ob Ihre Mutter sich eher für TCM (traditionelle chinesische Medizin), Schrothkuren oder ein Sportprogramm interessiert, lieber in die Berge oder ans Meer oder an die Mosel fährt und ob sie Wert auf Sauna und einen Pool im Hotel legt.

Faustregel für einen erfolgreichen Wellness-Kurzurlaub: Lieber ein Wochenende in einem wirklich traumhaften Hotel als acht Tage in der Tourismus-Massenabfertigung.

Einen Urlaub zu verschenken ist ganz einfach:

Viele Wellnesshotels bieten Geschenkgutscheine an, die sich online über die jeweilige Hotel-Website ordern lassen und dann als hochwertiges Dokument per Post zugeschickt werden, damit Sie den Gutschein am Muttertag pünktlich als Geschenk präsentieren können.

Wenn Sie die Wahl des Hotels aber lieber zuerst mit Ihrer Mutter besprechen möchten, schenken Sie doch einfach einen selbst gedruckten Blanko-Gutschein über ein gemeinsam verbrachtes Wellness-Weekend auf der Beautyfarm - und schlagen anschließend im Gespräch jene Hotels vor, die Sie in die engere Wahl genommen haben.

# Link | Melody | Dieser Artikel erschien am Dienstag, 15. Mai 2012 um 05:14 Uhr in Geschenke zum Muttertag | 2641 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren

Tags: , , , ,


Kommentieren:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.




Nächster Eintrag: Mehr als tausend Worte: Geschenke mit Gesicht
Vorheriger Eintrag: Über dieses Projekt: Muttertag-Homepage

Wissenswertes

Unterhaltung

Back to top