Was schenke ich zum Muttertag? Diese Frage beschäftigt wohl fast alle Kinder, egal welchen Alters, mindestens dreimal im Jahr: Vor dem Geburtstag, zu Weihnachten - und natürlich vor dem Muttertag.

Klassische GeschenkideenWährend es früher üblich war, nur Blumen und höchstens noch eine weitere Kleinigkeit zum Muttertag zu verschenken, haben sich die Zeiten geändert und die Kommerzialisierung hat auch vom Muttertag Besitz ergriffen - ganz so, wie wir es auch von anderen geschenklastigen Feiertagen inzwischen kennen.

Immer aufwändigere Geschenke erobern den Ehrentag und es wird zunehmend zu einer Herausforderung, ein Geschenk zu finden, das originell, passend und dennoch bezahlbar ist. Auch die traditionellen Muttertagsgeschenke haben dabei noch lange nicht ausgedient. Zum Glück, denn hier gibt es jährlich immer noch schönere Angebote.

Der Blumenstrauß als Klassiker

Der absolute Anführer aller Muttertagsgeschenke ist und bleibt der Blumenstrauß. Er muss herrlich bunt und farbenfroh, absolut frisch und überdies perfekt gebunden sein - so zumindest lautet die allgemein gültige Meinung. Aber gerade Mütter von kleineren Kindern freuen sich natürlich ebenso über einen selbst gepflückten Blumenstrauß: Manchmal ist eine Faust voll zerdrückter Gänseblümchen einfach viel wichtiger als hundert rote Rosen.

Denn Kinder pflücken ja normalerweise nicht die muttertagstypischen Rosen und Nelken, die Tulpen und anderen bekannten Blumen, sondern eher Gänseblümchen, Löwenzahn und Co. Dennoch freuen sich Mamas ganz besonders über diese kleine Geste, denn sie soll ja vor allem eines: Der Mutter zeigen, wie wichtig sie für ihre Kinder ist.

Pralinen und andere Muttertagsgeschenke

Basteleien zum Muttertag sind ebenfalls zu den traditionellen Muttertagsgeschenken zu zählen. Sie werden gerne von kleineren Kindern erstellt und auch wenn nicht immer die perfekte Vase oder Karte entsteht, wird sich die Mama dennoch freuen.

Leckere Pralinen zum Muttertag sind ebenfalls ein traditionelles und bewährtes Muttertagsgeschenk. Natürlich darf es an diesem besonderen Tag auch der teure und große schöne Pralinenkasten sein: Schließlich soll das Muttertagsgeschenk etwas Besonderes sein und die Liebe und Achtung zur Mutter zeigen.

# Link | Melody | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 27. Februar 2013 um 12:28 Uhr in Über den Muttertag, Geschenke zum Muttertag | 12204 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren

Tags: , , ,


Kommentieren:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.




Nächster Eintrag: Rezept: Köstliche Waffeltorte, kinderleicht
Vorheriger Eintrag: Die Geschichte des Muttertags, damals ein Sonntag im März

Wissenswertes

Unterhaltung

Back to top