Snezana Galijas ist seit 13 Jahren selbstständig und Inhaberin der Agentur APROPOS.TEXT. Als Werbe- und PR-Texterin und Textcoach arbeitet sie vorwiegend für Dienstleister und (prominente) Persönlichkeiten. Ihre Schwerpunkte sind Beratung, Persönlichkeitsmarketing und Sloganentwicklung — vom Konzept bis zu fertigen Text, für Print und Online.

Snezana Galijas

Sie ist außerdem Gründerin und Chefredakteurin der 2006 ins Leben gerufenen Kinderzeitung „Neues aus Samakita-Land“, der ersten und bisher einzigen Kindergartenzeitung Deutschlands, von Vorschulkindern gemacht.

1. Was hältst du vom Muttertag?

Es ist eine nette Wertschätzung für den Beruf „Mutter“ und für die Kinder eine schöne Gelegenheit, sich einmal im Jahr dessen bewusst zu sein. Spannend finde ich zu beobachten, wie die Dinge sich entwickeln. Anfangs war ich selbst Kind, das der eigenen Mutter etwas gebastelt oder geschenkt hat. Jetzt habe ich drei Töchter im Alter von 21, 19 und 11 Jahren, und in wenigen Jahren könnten diese bereits selbst Mutter sein.

2. Was schenkst du (wem) zum Muttertag und warum?

Meistens schenke ich meiner Mutter Blumen, weil sie Blumen gerne mag. Dieses Jahr wird es vielleicht ein Parfum oder etwas Nettes im Bereich Wellness. Für die Schwiegermutter ist mein Mann zuständig. :-)

3. Was bekommst du zum Muttertag geschenkt?

Meistens etwas Gebasteltes, Blumen, Süßigkeiten oder einen Gutschein. Ich liebe es massiert zu werden. Deshalb bekomme ich von der Jüngsten meist einen Gutschein zur Kopf-, Fuß- und Rückenmassage. :-) In der Regel machen die Kinder Frühstück und backen einen Kuchen für den Nachmittag. Dieses Jahr feiern wir erstmals ‚vor’ mit Brunchen am Samstag, da am Sonntag eine Konfirmationsveranstaltung bei der Verwandtschaft stattfindet.

4. Wie sieht der perfekte Muttertag aus?

Am liebsten von der Sonne geweckt werden, Frühstück (und später Mittagessen) auf der Terrasse mit Blick aufs Meer genießen, den Rest des Tages am Strand, beim Spaziergang oder im Bett verbringen. Am zweitliebsten (was realistischer ist): An den gedeckten Frühstückstisch setzen, mit dem Hund bei tollen Sonnenschein im Wald spazieren gehen, Mittagessen (gekocht) bekommen, nachmittags im Garten Kuchen essen und den Tag entspannt genießen.

5. Was machst du jetzt als Nächstes?

Jetzt gleich mit der Grafikerin (in Budapest) skypen, um Details für eine neue Kundenbroschüre zu besprechen. Nach dem Mittagessen eine Pressemitteilung für den „Beziehungsdoktor“ schreiben, und zwischendurch eine Coachingkundin zwecks Terminvereinbarung anrufen, um die nächsten Schritte für das Kommunikationskonzept zu besprechen.

Snezana Galijas

Websites:
http://www.apropos-text.de
http://worttaenzerin.de
http://www.samakita-kinderzeitung.de
http://www.kindergartenzeitung.de

# Link | Melody | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 31. Mai 2012 um 13:59 Uhr in Interviews rund um den Muttertag | 5267 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren

Tags: ,


Kommentieren:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.




Nächster Eintrag: Britta Freith entwickelt und produziert Inhalte für On- und Offline-Medien. Buchautorin, Bloggerin.
Vorheriger Eintrag: Daniela Dreuth – Lektorin und Bloggerin

Wissenswertes

Unterhaltung

Back to top