Wir hatten das Thema ja schon so oft: Das richtige Muttertaggeschenk zu finden ist und bleibt eine Herausforderung.

Glücklich kann sich jeder mit einer Mutter schätzen, die ‚Geschmeide‘ liebt und mit Armbändern, Anhängern, Ketten oder Ohrsteckern zu erfreuen ist, denn es gibt dann natürlich unzählige schöne Möglichkeiten, Schmuck zum Muttertag zu verschenken.

Das müssen nicht immer sofort teure echte Perlen oder aufwändige Brillanten sein. Hochwertiger moderner Modeschmuck braucht sich vor geerbten Schmuckstücken nicht zu verstecken. Gerade die skandinavischen Designer (die ich besonders mag) entwerfen mal wunderschön puristische, mal prachtvoll verschlungene und ausgefallene Stücke, die sich einen Ehrenplatz in der Schmuckschatulle verdienen und wahrscheinlich von den Beschenkten dann ebenso an die nächste Generation weitergereicht werden wie die alten Stücke, die schon die Uroma irgendwann geschenkt bekommen und jahrzehntelang getragen hat.

Mein Set vom dänischen Schmuck-Label Dyrberg Kern wird jedenfalls von meiner kleinen Tochter schon interessiert beäugt, hat irgendwann eine eigene mit Samt ausgeschlagene kleine Schatulle bekommen und wurde bereits auf diversen Familienfotos verewigt. Warum sollte es in ein paar Jahren oder auch schon jetzt einen anderen Stellenwert haben als die alte Granatbrosche, die von einer zur nächsten Generation liebevoll weitergereicht wird? Es ist zeitlos elegant und ich freue mich oft darüber, dieses schöne Geschenk erhalten zu haben.

Hochwertiger Modeschmuck hat den Vorteil, dass man meist passende Stücke aus der gleichen Kollektion dazukaufen kann, wenn später im Jahr ein Geburtstagsgeschenk fällig ist oder zu Weihnachten wieder eine Geschenkidee gesucht wird.

Wer sich nicht traut, selbst ein Schmuckstück als Geschenk auszusuchen, wählt einen Gutschein – oder verschenkt eine hochwertige, verschließbare Schmuckschatulle, in der die vorhandenen Stücke gut aufgehoben sind.

# Link | Werbung | Dieser Artikel erschien am Dienstag, 25. September 2012 um 16:52 Uhr in Geschenke zum Muttertag | 12314 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren


Kommentieren:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.




Nächster Eintrag: Geschenke: Schmuck zum Muttertag
Vorheriger Eintrag: Argumente gegen den Muttertag

Wissenswertes

Unterhaltung

Back to top