Vor vielen Jahren habe ich schon einmal nach Fotogeschenken zum Muttertag geschaut, weil ich eine tolle Tasse mit Bildern meiner eigene Katzen geschenkt bekommen hatte. Damals war ich ganz überrascht und entzückt von der Idee – ein persönliches und individuelles Geschenk, das man auch noch täglich benutzen kann und das auch nicht zu teuer ist.

Als ich diese Geschenkidee zum ersten Mal gesehen habe, konnte man sich ein Foto auf die Tasse drucken lassen und das war’s auch schon mit den Auswahlmöglichkeiten, denn damit waren die Optionen im Grunde schon erschöpft. Wie gesagt, es ist schon länger her.

Ich notierte mir also damals im Geiste die Fototasse als Geschenkidee und vergaß sie dann irgendwann wieder, weil zu viele andere Dinge passierten.

Aber irgendwie hat man ja doch immer wieder Bedarf an Geburtstagsgaben, Muttertagsgeschenken und Mitbringseln und auf der Suche nach Ideen für die Rubrik mit Ideen stöberte ich auch nach Fotogeschenken.

Die Evolution der Fototasse

Da hat sich offensichtlich in der (langen) Zwischenzeit mehr getan als ich mir jemals hätte vorstellen können – es ist ganz unglaublich, was man sich alles bedrucken lassen kann.

Natürlich gibt es auch immer noch Fototassen, die man online bestellen kann, und ebenso natürlich gibt es inzwischen viel schickere Optionen als früher, wenn man eine Tasse mit einem Foto verzieren will: Rundumdruck auf der ganzen Tasse, Textwerkzeuge und zahlreiche farbenfreudige Designs in hochwertigem Farbdruck.

Tassen für jede Branche, ich habe hübsche Motive für den Wellness-Bereich gesehen, für Geeks und Nerds und viele andere Designs. Vielleicht mache ich uns später Fototassen mit unserem Logo, wenn wir wieder ein Büro haben.

Was mir richtig gut gefallen hat: Man kann sogar auf solche Tassen ganze Fotocollagen drucken, also mehrere eigene Fotos kombinieren auf einer Fototasse. Nicht nur einfach nebeneinander, sondern auch kreuz und quer und schräg angeordnet, so dass die Bilder gut ins Auge fallen.

Hilfreich sind nicht nur ein Dutzend professionelle Vorlagen, in die man die eigenen Bilder „einarbeiten“ kann, bei Vistaprint kann man für die Collagen auch ohne Abspeichern als Umweg Fotos direkt von Flickr, Picasa oder Facebook aus verwenden.

So lässt sich auch ohne große technische Vorkenntnisse eine wunderbare Fototasse mit einer Collage aus Bildern der ganzen Familie bedrucken, die ein prächtiges individuelles Muttertaggeschenk abgeben.

 

# Link | Melody | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 13. Juni 2012 um 20:26 Uhr in Geschenke zum Muttertag | 6285 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren


Kommentieren:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.




Nächster Eintrag: Annette von Droste-Hülshoff
Vorheriger Eintrag: Der perfekte Muttertag

Wissenswertes

Unterhaltung

Back to top